BMW-Treff - der Treffpunkt für alle BMW-Fans- und FahrerBMW-Treff - der Treffpunkt für alle BMW-Fans- und Fahrer   BMW-Treff - der Treffpunkt für alle BMW-Fans- und Fahrer
Impressum     
Doc Brown - (W126) Mercedes 300SE astralsilber EZ 01/1987
 
Weitere Userpages von Doc Brown
(E85) Z4 3.0i Roadster (04/04 bis 06/10)
(E36) 320i Touring M-Paket (03/03 bis 03/08)
(E87) 130iA Sports Hatch (03/08 bis 04/10)
(E39) 540iA Touring Ed.Exclusive (07/10 bis 06/14)
(E10) 1602 atlantik EZ 01/1974
(E28) 528i hennarot 1.Serie (05/13 bis 10/15)
 
Mercedes W126 300 SE 2.Serie (BJ 01/1987)
Farbe: 735 Astralsilber
Innenausstattung: Stoff 071 (schwarz)

Baumuster 126.024

Viertakt-Otto-Motor Typ M103 E30 / 103.981
Saugrohr-Einspritzung mit geregeltem 3-Wege-Katalysator
6 Zylinder in Reihe / 15° nach rechts geneigt
132 kW (179 PS)
Hubraum effektiv: 2962 cm³
Drehmoment 255 Nm bei 4400/min
4-Gang-Automatikgetriebe / Planetengetriebe

Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,4 s

Abmessungen: 5.020 x 1.820 x 1.437 mm (LxBxH)
Radstand: 2.935 mm
Spurweite vorn 1.555 mm, hinten 1.527 mm

Kofferraumvolumen: ca. 505 Liter
Leergewicht: 1.520 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 2.040 kg


Serienausstattung:

Außenausstattung
- in Bearbeitung

Innenausstattung:
- in Bearbeitung


Elektrik:
- in Bearbeitung

Sonderausstattung ab Werk:
- in Bearbeitung

Nachrüstungen durch mich (zeitgemäß):

- in Bearbeitung


Geschichte des Fahrzeugs:

Der Mercedes wurde am 15.01.1987 erstmalig zugelassen.
Erstbesitzer war die Robert Friedel GmbH mit damaligem Sitz in Kernen im Remstal.
Der Wagen wurde von Theodor Beltle als Chaufferwagen genutzt. Er erfand 1925 das bekannte Brausepulver, das die meisten von uns auch heute noch als "Ahoj-Brause" kennen.
Nach dem Tod Beltles ging das Fahrzeug in den Besitz seiner Frau, Erika Beltle, einer Lyrikerin und Gedichteschreiberin, über. Auch sie nutzte das Fahrzeug als Chauffeurwagen für den seltenen Einsatz im Raum Stuttgart.
Erika Beltle verstarb im Sommer 2013 und wollte das stets wohlbehütete Fahrzeug in besten Händen wissen. So vermachte sie es ihrer portugisischen Hausangestellten, auf die sie große Stücke hielt.
Die Dame wollte und konnte sich den Mercedes jedoch nicht leisten und so kam er dann in meinen Besitz.

Ich übernahm den Wagen mit einem belegbaren Kilometerstand von 54.400 km.
Sowohl der Außenbereich als auch der Innenraum befinden sich in einem erstklassig erhaltenen Zustand.

Historie der Laufleistung anhand des vorliegenden Scheckheftes:

15.01.1987: Ablieferungskontrolle - Autohaus Lorinser in Waiblingen - Laufleistung: 0 km
18.02.1987: Durchsicht 1.000-1.500 km - Autohaus Lorinser in Waiblingen - Laufleistung: 1.530 km
10.11.1987: Pflegedienst 10.000 km - Mercedes Benz Stuttgart - Laufleistung:
9.446 km
07.12.1988: Wartungsdienst 20.000 km - Mercedes Benz Stuttgart - Laufleistung: 19.495 km
11.03.1991: Pflegedienst 30.000 km - Mercedes Benz Stuttgart - Laufleistung: 
27.148 km
25.06.1997: Wartungsdienst 40.000 km - Mercedes Benz Stuttgart - Laufleistung: 
40.079 km
16.10.2006: Pflegedienst 50.000 km - Auto Wolff in Urbach - Laufleistung: 49.389 km
04.03.2010: Pflegedienst - Auto Wolff in Urbach - Laufleistung: 
51.157 km
12.03.2013: Pflegedienst - Auto Wolff in Urbach - Laufleistung: 53.328 km


Und noch ein paar Ansichten:
















 
 
 
Anzahl
Seitenaufrufe
000854
 
   
   
   
  Erstellt am 05.02.2015
Letztes Update am 18.03.2015
   
Weitere Userpages von Doc Brown
(E85) Z4 3.0i Roadster (04/04 bis 06/10)
(E36) 320i Touring M-Paket (03/03 bis 03/08)
(E87) 130iA Sports Hatch (03/08 bis 04/10)
(E39) 540iA Touring Ed.Exclusive (07/10 bis 06/14)
(E10) 1602 atlantik EZ 01/1974
(E28) 528i hennarot 1.Serie (05/13 bis 10/15)
 
  Zum BMW-Treff | Userpagesuche